Straßenreinigung

Die Straßenreinigung erfolgt mit lärmgedämmten Kehrmaschinen, mit schadstoffarmen Kleinfahrzeugen und durch manuelle Reinigung. 650 Frontkilometer werden regelmäßig gesäubert. Rund 60 Mitarbeiter sind regelmäßig in den 650 Straßen der Stadt im Dienste der Stadthygiene unterwegs.

Wir erbringen folgende Leistungen:

  • maschinelle und manuelle Straßen- und Bürgersteigreinigung
  • Reinigungsleistungen auf privaten Grundstücken
  • maschinelle Wildkrautbeseitigung
  • Laubsaugservice
  • Installation und Pflege der Containerstandplätze für die Glas- und Alttextiliensammlung
  • Reinigung und Wartung von öffentlichen Toilettenanlagen

Neue Gebührenstruktur für die Straßenreinigung ab dem 01.01.2013 (Sommerdienst und Winterdienst)

Ab dem 01.01.2013 wird die bisherige Gebühr für die Straßenreinigung aufgeteilt in einen Gebührensatz für den Sommerdienst und einen Gebührensatz für den Winterdienst. Die Bemessungsgrundlage ist für beide Gebührensätze der Frontmetermaßstab. Der Sommerdienst ist in vier Reinigungsklassen (1x, 2x, 3x und 7 x Reinigung pro Woche), der Winterdienst ist in 4 verschiedene Prioritäten (A – D) eingeteilt. In einigen Bereichen ist der Sommerdienst auf die Grundstückseigentümer übertragen. Der Winterdienst auf den Gehwegen ist im gesamten Stadtgebiet auf die Grundstückseigentümer übertragen.

In der Anlage 1 zur Verordnung über Art, Umfang und Häufigkeit der Straßenreinigung in der Stadt Göttingen finden Sie eine Straßenliste. Hier ist für jede einzelne Straße die Einteilung in die Reinigungsklassen sowie die Einteilung in die Prioritäten zum Winterdienst ersichtlich. Die Gebührensätze für den Sommerdienst je Frontmeter und die Gebührensätze für den Winterdienst je Frontmeter finden Sie in der Satzung über die Straßenreinigung und die Erhebung von Gebühren in der Stadt Göttingen (Straßenreinigungsgebührensatzung).